Erläuterungen zur Mitgliedschaft

Mitglied in der Schweizerischen Kalligraphischen Gesellschaft (SKG) können alle natürlichen Personen werden, die mit den Zielen der Gesellschaft einig gehen, ihre Statuten anerkennen und bereit sind, die Gesellschaft in ihren Bestrebungen zu unterstützen.

Die Mitgliedschaft richtet sich an Personen, die sich mit Handschrift und Buchmalerei befassen und ausüben. Die Gesellschaft strebt einen nationalen und internationalen Austausch an und heisst auch ausländische Personen in ihren Reihen willkommen.

Die Gesellschaft dient ausschliesslich der Förderung des Kulturguts Schrift und Buchmalerei. Dieses Ziel soll möglichst weite Bevölkerungsschichten erreichen durch:

  1. Schriftkurse, Vorträge, Ausstellungen und sachbezogene Veranstaltungen.
  2. Pflege der Beziehung zu anderen, in der Zielsetzung ähnlich ausgerichteten Vereinigungen.

Mitglieder der Schweizerischen Kalligraphischen Gesellschaft erhalten jährlich drei Mitteilungsblätter mit gesellschaftsinternen Informationen und Spezialbeiträgen unserer Mitglieder und weiterer Verfasser.

Bei unseren einmal im Jahr stattfindenden Jahres- und Generalversammlungen ergibt sich ein reger Erfahrungs- und Informationsaustausch mit anderen Mitgliedern.

Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, in die Fachmitgliedschaft zu wechseln (siehe dazu das Blatt Erläuterungen zur Fachmitgliedschaft“).